12 Juli

Noch nie waren Eigenheime so günstig wie in der heutigen Zeit.

Noch nie waren Eigenheime so günstig wie in der heutigen Zeit, auch wenn viele Menschen heute das Gefühl haben, dass Wohneigentum unerschwinglich ist. Historische Daten zeigen jedoch das Gegenteil, trotz Rekordpreisen und höheren Zinsen.

Laut einer Untersuchung des Handelsblatt Research Institutes war es in den frühen 1980er-Jahren viermal schwieriger als heute, sich ein Eigenheim leisten zu können. Die Studie verglich Immobilienpreise, Einkommen und Zinsen von damals mit den heutigen Zahlen. Demnach sind Immobilien heute so erschwinglich wie im Jahr 2008. Obwohl an vielen Orten immer noch Rekordpreise verlangt werden und die Bauzinsen gestiegen sind, sind die realen Einkommen gestiegen und die Zinsen im Vergleich immer noch niedrig.

In den frühen 1980er-Jahren lagen die Zinsen bei über 10 Prozent. Trotzdem wird der Kauf eines Eigenheims immer noch als unerschwinglich angesehen. Dies liegt auch daran, dass die Ansprüche der Menschen deutlich gestiegen sind. Zum Beispiel ist die durchschnittliche Wohnfläche pro Person in den letzten 30 Jahren um fast 40 Prozent gestiegen.

Quelle: Handelsblatt


Weitere News und Pressemitteilungen

Zurück zur Übersicht

2024: Ihr Jahr für den Immobilienkauf!

Bauzinsen auf Tiefstand, Immobilienangebot im Aufwind! Lassen Sie sich beraten und starten Sie jetzt in Ihr eigenes Zuhause! 💼🔑


Dies schließt sich in 0Sekunden