Formhaus

Kinder Freibeträge Immobilie

Für bestimmte Gruppen von Erben gibt es Freibeträge, die das Finanzamt gemäß § 16 ErbStG zugesteht. Kinder Freibeträge für eine Immobilie liegen bei 400.000 Euro je Erbe. Je nach Verwandtschaftsgrad fallen die Freibeträge höher aus. Das Finanzamt teilt Erben je nach Verwandtschaftsgrad in unterschiedliche Steuerklassen ein, anhand derer dann die Erbschaftssteuer berechnet wird. Leibliche Kinder, Stief- und Adoptivkinder sowie Enkel, deren Eltern schon verstorben sind, befinden sich dabei in Erbschaftssteuerklasse I.

Auch interessant: Bei vererbtem Hausrat gilt, dass dieser laut § 13 ErbStG für Personen der Erbschaftssteuerklasse I bis zu einem Gesamtwert von 41.000 € steuerfrei bleibt. Davon ausgeschlossen sind Zahlungsmittel, Wertpapiere, Münzen, Edelmetalle, -steine und Perlen.

Für die professionelle Ermittlung des Werts Ihrer Immobilie bieten wir Ihnen gerne die Leistung unserer hauseigenen Experten an. Über das unten stehende Kontaktformular können wir Ihre Anfrage zu diesem Thema schnell bearbeiten und werden Sie zügig kontaktieren.

Haben Sie eine Immobilie geerbt?

Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir beraten Sie gerne rund um die Freibeträge bei Erbimmobilien.

Ihre Fragen – Unsere Antworten

Wenn Sie eine Immobilie geerbt haben, sehen Sie sich bestimmt mit einigen Fragen konfrontiert:

Möchten Sie mehr zum Thema erfahren?

Nutzen Sie gerne das folgende Konktaktformular, unsere Experten werden sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Wir freuen uns auf Sie.

FORMHAUS Gesellschaft für Grundstücksentwicklung mbH